Hämeenlinna und Tampere

Hämeenlinna und Tampere

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Hämeenlinna – Sibelius und das Land der 1000 Seen
Nur 100 km nördlich von Helsinki liegt die älteste Binnenstadt des Landes, Hämeenlinna. Wir zeigen Ihnen das Geburtshaus des berühmten, finnischen Komponisten Jean Sibelius, die herrlichen Naturparks der Stadt, den Aussichtsturm Aulanko sowie die mittelalterliche Burg. Hämeenlinna liegt an der Südseite der hier beginnenden finnischen Seenplatte. Auf Wunsch organisieren wir für Sie in den Sommermonaten eine idyllische Bootsfahrt, die auf Wunsch länger oder kürzer gebucht werden kann. Etwas nördlich von Hämeenlinna liegt Iittala Village, ein Mekka für finnische Glaskunst und Design. Schauen Sie den Glasbläsern bei ihrer Arbeit zu, erfahren Sie viel Wissenswertes über die Glaskunst oder schauen Sie sich nach Herzenslust im dazugehörigen Outlet Shop um.
Tampere – geniale Kombination aus Industriestadt und Naturidylle
Tampere, eine der interessantesten Städte von Finnland, ist eine perfekte Mischung aus Industriestadt und Naturidylle. Die Stadt liegt zwischen zwei Seen am Nordende der Silberlinie, eine beliebte Schiffsverbindung zwischen Hämeenlinna und Tampere. Ein Abstecher zu den vielen atemberaubenden Aussichtspunkten in Tampere ist ein Muss. Viele ehemalige Fabriken wurden in loftähnliche Cafés und Restaurants umgebaut, was der Stadt einen unverwechselbaren Charakter verleiht. Tampere hat viel zu bieten. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten gehören u.a. der lutherische Dom, die russisch-orthodoxe Kirche, die unter Denkmalschutz stehende Markthalle, die unzähligen Theater und vieles mehr. Wenn Sie noch Lust auf ein bisschen Abenteuer haben, empfehlen wir einen Besuch im Freizeitpark Särkäniemi an, wo sich der höchste Aussichtsturm Nordeuropas befindet.

Ein Besuch in Hämeenlinna sollte mit Tampere kombiniert werden. Es bietet sich eine Schifffahrt an mit verschiedenen Stationen, an denen Sie aussteigen können, wenn sie nicht die gesamte Strecke fahren möchten. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, ein finnisches Weingut zu besuchen oder das Atelier des bekannten finnischen Bildhauers Emil Wikström. Damit Sie beide Städte in Ruhe kennenlernen können, empfehlen wir eine Übernachtung.

Interessiert? Für mehr Details kontaktieren Sie uns gerne.